Restmüll

Der Ortsvorsteher informiert (KW49)

Liebe Bliesener Mitbürgerinnen und Mitbürger

Das Jahr 2020 neigt sich allmählich dem Ende zu.

Ein Jahr mit vielen Änderungen und Einschränkungen, aber auch mit vielen neuen Erkenntnissen und mit einem anderen Umgang zu den Mitbürgern. Ein Jahr mit Rücksicht aufeinander oder auch mit Mitbürgern, die diese Rücksichtnahme nicht kennen oder nicht beachten möchten.

Jedenfalls mit vielen ungeklärten Fragen, die auch an mich gestellt werden: Was ist, wenn ich jetzt krank werde?

Habe ich nur eine Erkältung, eine Grippe, oder ist es eine Corona-Infektion? Die Kassenärzte raten dazu: zunächst den Hausarzt anzurufen (nicht gleich zur Praxis fahren), der dann über das weitere Vorgehen entscheidet. Hat der Hausarzt geschlossen oder am Wochenende bitte den Hausärztlichen Notdienst anrufen (Tel.: 116117)

Weitere Informationen im Internet unter:
https://www.kvsaarland.de/patienteninformationen-coronavirus

Wird eine weitere Hilfe benötigt, können Sie sich an die Stadtverwaltung in St. Wendel wenden: per E-Mail: zusammen@sankt-wendel.de

oder Tel.: 06851 809 1234

Ab Januar “Gelbe Tonne“ – statt gelber Sack,

in den nächsten Wochen werden im gesamten Stadtgebiet gelbe Mülltonnen an alle Haushalte verteilt, die dann ab Januar 2021 den gelben Sack ersetzen. Auch die Abfuhrtermine werden sich hiermit teilweise ändern:
Ab Januar werden die Biotonne und die Gelbe Tonne immer dienstags vierzehntägig entleert (05. und 19. Januar).
Der Restmüll bleibt donnerstags, vierzehntägig (am 14. und 28. Januar) und die Papiertonne bleibt montags, einmal im Monat (am 18. Januar).

Ich bin auch weiterhin dienstags zu meiner Sprechstunde von 18 bis 19 Uhr im Haus Gillen (Ortsvorsteherbüro 06854- 709150) oder von montags bis freitags, zu den üblichen Geschäftszeiten, unter 0157 889 887 56 zu erreichen.

Ich wünsche euch allen eine ruhige und besinnliche Adventszeit,

Euer Ortsvorsteher Wolfgang Theis