Kommende Termine

  • Zivilgemeinde, Bliesener Kirmes im Festzelt
    am 24.08.2018 18:00
    in 7 Tagen und 11:57 Stunden.
  • Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes
    am 24.08.2018 18:00
    in 7 Tagen und 11:57 Stunden.
  • SV Bliesen, Heimspiel,Beginn Kirmes mit Faßantich
    am 24.08.2018 18:30
    in 7 Tagen und 12:27 Stunden.

E i n l a d u n g zur 23. Sitzung des Ortsrates Bliesen

 am Dienstag, 06. März 2018, 19:30 Uhr im Hause Gillen (Scheune)
Tagesordnung:
I. Öffentliche Sitzung
1. Anerkennung des öffentlichen Teils der Niederschrift über die 22. Sitzung des Ortsrates Bliesen vom 13.12.2017.
2. Feuerwehrgerätehaus
3. Neugestaltung/Verlegung der Kriegs-, Priester- und Schwesterngräber
4. Verkehrssituation Einkaufsmärkte / Kreuzungsbereich Bliesen
5. Wiederwahl eines Schiedsmannes für den Schiedsbezirk 2 – Bliesen, Urweiler, Winterbach; Anhörung des Ortsrates
6. bauliche Nutzung / Nachverwendung Tennisplätze/Clubhaus
7. Bliesener Kirmes 2018
8. Mitteilungen und Anfragen.
II. Nichtöffentliche Sitzung

Josef Schuh als ‘Saarlands Bester’

Josef Schuh

Josef Schuh

Am Dienstag (16.01.2018) ist in der Saarbrücker Zeitung der Aufruf zur Abstimmung “Saarlands Beste” erfolgt. Unter den 12 Monatssiegern ist auch der Sieger des Monats Februar
! >> Josef Schuh << !
Stimmabgabe ist bis zum kommenden Dienstag, 23.01.2018 möglich.
>> per Telefon: 01379 – 37026002 (pro Anruf aus dem Festnetz der Telekom: maximal 0,50 €)
>> online: www.saarbruecker-zeitung.de/saarlandsbeste
Unter allen Anrufern (und auch online-Abstimmern) verlost die SZ zehn mal zwei VIP Karten für die “Saarlands Beste” Gala am 28. Januar 2018.

Wir drücken unserem Schuh-Sepp die Daumen!

——

SZ, Februar 2017 – Josef Schuh, St. Wendel-Bliesen:
Josef Schuh liegt ein reges Kultur- und Vereinsleben in seinem Heimatort Bliesen am Herzen. Der 86-Jährige war Gründungsmitglied des Fördervereins zur Erhaltung des Bliestaldoms St. Remigius. Seit zehn Jahren führt er den Verein als Vorsitzender und hat in dieser Zeit 80 Veranstaltungen, darunter Konzerte, Serenaden und Feste organisiert. Zudem wirbt er neue Mitglieder an, sucht Sponsoren und organisiert ökumenische Gottesdienste. Mehr als 20 Jahre engagierte sich Schuh in der katholischen Jugendarbeit.
http://saarlandsbeste.saarbruecker-zeitung.de/2018/01/16/personen-waehlen-sie-saarlands-beste-des-jahres-2017/josef-schu-aus-bliesen-03-06-2017foto-bk/

 

—–

Neujahrsgrüße des Ortsvorstehers des Gemeindebezirkes Bliesen

Werner Maldener

Werner Maldener

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Bliesen,

am Beginn des neuen Jahres möchte ich persönlich, aber auch im Namen des gesamten Ortsrates, allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Gemeindebezirk Bliesen einen herzlichen Neujahrsgruß, verbunden mit vielen guten Wünschen für Glück, Gesundheit und Erfolg in 2018 übermitteln.

Die im Gemeindebezirk Bliesen kürzlich durchgeführte – alljährliche – Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e. V. ist abgeschlossen. Der Reinerlös erbrachte diesmal wieder eine stolze Summe von über 1.200,– €, die dem VDK Landesverband Saar zugeflossen sind. Ich möchte heute die Gelegenheit wahrnehmen, allen Sammlern der Bliesener Dorfjugend für ihren ehrenamtlichen Einsatz  für die Allgemeinheit zu danken. Diesmal waren es: Florian Klein, Luca Müller, Sören Sartorius, Sebastian Trapp und Mathias Demuth. Die Verwendung des Spendengeldes erfolgt von Seiten des VDK Saarland für die vielfältige Arbeit zur Erhaltung von Kriegsgräbern im Ausland sowie weitere humanitäre Zwecke.

Der neue Bliesener Veranstaltungskalender 2018 ist erstellt und kann auch unter www.bliesen.de eingesehen werden. Er wird darüber hinaus auch im gesamten Veranstaltungskalender der Stadt St. Wendel für 2018 mit übernommen und auch dort veröffentlicht. Hierbei gilt wieder ein besonderer Dank unserem Koordinator in der IG Bliesener Vereine, Herrn Herbert Heinz, für die Vorbereitung, Erstellung und Aktualisierung des Veranstaltungskalenders für die Jahre 2018, 2019 und Folgejahre in Bliesen. Die vielfältigen Termine aller Bliesener Vereine werden zusätzlich auch neuerdings und monatlich im Blickpunkt St. Wendel mit veröffentlicht.

Ich möchte an dieser Stelle wieder die ehrenamtliche Arbeit im Flüchtlingsnetzwerk Bliesen unter der Leitung des Ehepaares Wolfgang und Elisabeth Leib herausstellen und mich im Auftrag des Ortsrates für ihre vielfältige Hilfe zur Unterstützung der Neubürger und Flüchtlinge in Bliesen bedanken. Wir alle erinnern uns gerne an den schönen Begegnungstag im vergangenen März 2017 in der Sport- und Kulturhalle, der mit Unterstützung der Bliesener Vereine zur Integration unserer Neubürger großartig organisiert wurde. Es war eine positive Darstellung unseren Gemeindebezirk Bliesen in der breiten Öffentlichkeit.

In der letzten Ortsratssitzung des Jahres 2017 stand auch der Vorschlag zur Gewinnung einer ehrenamtlichen Seniorenlotsin für unseren Gemeindebezirk Bliesen auf der Tagesordnung. Zu diesem neuen Landesprojekt „Seniorenlotsen/in im Landkreis St. Wendel“ hatte kürzlich die Kreisverwaltung allgemein in den Ortsteilen aufgerufen. Einstimmig wurde für Bliesen die Ortsrätin Theresia Schuh gewählt und dem Landkreis vorgeschlagen. Wir wünschen ihr schon jetzt für ihre künftige ehrenamtliche Tätigkeit alles Gute für die Betreuung in unserem Ort.

Im abgelaufenen Jahr 2017 konnten wir alle die großartigen wirtschaftlichen Impulse seit der Fertigstellung und Inbetriebnahme der Geschäfte im neuen „Blies-Zentrum“ verfolgen. Damit wurde wieder eine umfassende Nahversorgung für unseren großen Ort Bliesen gesichert, neuerdings auch zusätzlich auf der gegenüber liegenden Seite mit dem „Action-Markt“. Neben der breiten Einkaufsmöglichkeit wurde auch ein Ort der Begegnung im Zentrum von Bliesen geschaffen.

Hier gilt es, ein Dankeschön allen Projektbeteiligten, Investoren und Planungsträgern für die Umsetzung der neuen Dorfmitte zu zollen, dabei allen voran dem Initiator und Motor des Projekts, unserem Ehrenvorsitzenden der Interessengemeinschaft Bliesener Vereine, Herrn Josef Schuh. Ihm gilt ein besonderer Dank für seine unermüdliche Arbeit zur Erstellung der neuen Ortsmitte Bliesen. Auch auf der kommunalpolitischen Ebene bei der Vorbereitung dieser Maßnahme gilt ein Wort des Dankes sowohl dem früheren Bürgermeister Klaus Bouillon, seinem Nachfolger Peter Klär, aber auch der Disziplin des jeweiligen Bliesener Ortsrates, meiner Vorgängerin Maria Horras, sowie der hervorragenden Arbeit in der Verwaltung des Stadtbauamtes St. Wendel.

Ich darf auch heute schon auf die diesjährige Sammelaktion „saarland picobello“, die landesweit vom Entsorgungsverband Saar (EVS) initiiert ist und schon seit Jahren im Bliesen erfolgreich mit verschiedenen Vereinen und Gruppen durchgeführt wird, hinweisen. Der Termin der Sammelaktion in Bliesen ist für Samstag, den 10. März 2018 vorgesehen.

Ich hoffe, Ihnen beim Lesen dieses Artikels einige neue Informationen und Anregungen über Bliesen gegeben zu haben und wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr 2018!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Werner Maldener
Ortsvorsteher

E i n l a d u n g — zur 22. Sitzung des Ortsrates Bliesen

  am Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19:00 Uhr im Hause Gillen (Scheune)

 Tagesordnung:

I.              Öffentliche Sitzung

  1.  Anerkennung des öffentlichen Teils der Niederschrift über die 21. Sitzung des Ortsrates Bliesen vom 14.09.2017.
  2.  Veranstaltungskalender 2018 der IG Bliesener Vereine.
  3.  Zwischenbericht zum Projekt „Dorfverschönerung – Willkommensschild am südlichen Ortseingang von Bliesen“.
  4. Mitteilungen und Anfragen.

 

II.            Nichtöffentliche Sitzung

  1.  Anerkennung des nichtöffentlichen Teils der Niederschrift über die 21. Sitzung des Ortsrates Bliesen vom 14.09.2017.
  2. Baugrundstücke
  3. Kriegsgräber
  4. Seniorenlotsin
  5. Mitteilungen und Anfragen

Der Ortsvorsteher des Gemeindebezirkes Bliesen informiert

Terminhinweise:

 

  1. Martinszug Bliesen 2017

Der diesjährige Umzug zu St. Martin findet im Gemeindebezirk Bliesen am Freitag, den 10. November 2017 statt. Er beginnt um 17:00 Uhr mit einem Kinder-St.-Martins-Spiel in der Pfarrkirche „St. Remigius“ Bliesen. Der Martinszug setzt sich anschließend gegen 17:15 Uhr vor der Pfarrkirche, begleitet von der Musikkapelle „Lyra“ und der Freiwilligen Feuerwehr Bliesen in Bewegung, und zwar Richtung Puhl – Bussardweg – Im Zähngert und endet auf dem Kirmesplatz vor dem Feuerwehrgerätehaus, wo sodann – auf der „Grünen Wiese“ vor dem Feuerwehrgerätehaus – das Martinsfeuer entfacht wird. Martinsbrezel sowie Getränke werden wie alljährlich von den freiwilligen Helferinnen der Kath. Frauengemeinschaft Bliesen verkauft.

 

  1. Haus- und Straßensammlung 2017 des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V.:

Im Gemeindebezirk Bliesen findet auch in diesem Jahr wieder eine Sammlung für die Kriegsgräber des VdK statt. Seit 1919 sammelt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Spenden für die Erhaltung von Gräbern im Ausland. Diese Sammlung wird in diesem Jahr in der Zeit vom 28. Oktober bis 19. November 2017 durchgeführt, und zwar wieder von fleißigen jungen Helfern, der „Dorfjugend“ aus Bliesen. Wir bitten hierzu unsere Bürgerinnen und Bürger von Bliesen um ihre freundliche Geldspende.

 

  1. Gedenkfeier zum Volkstrauertag 2017 in Bliesen:

Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag 2017 findet auch in diesem Jahr am Vorabend nach der Abendmesse in der Pfarrkirche „St. Remigius“ Bliesen statt. Die hl. Messe beginnt am Samstag, 18. November 2017, um 19:00 Uhr und wird mitgestaltet vom Mandolinenverein Bliesen. Es schließt sich sodann in der Pfarrkirche die Gedenkfeier zum Volkstrauertag unter Mitwirkung des Musikvereins „Lyra“, des Trommelkorps vom Spielmannszug Bliesen und einer Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Bliesen und des DRK Bliesen mit anschließender Kranzniederlegung am Kriegerehrenmal vor der Pfarrkirche an.

 

  1. Versammlung der Interessengemeinschaft Bliesener Vereine:

Die diesjährige Versammlung der IG Bliesener Vereine findet statt am Dienstag, 07. November 2017, um 19:00 Uhr, im Haus Gillen (Scheune). Die über 50 Bliesener Vereine und Organisationen wurden hierzu bereits schriftlich per E-Mail eingeladen. Auf der Tagesordnung steht u.a. wieder die Erstellung des neuen Veranstaltungskalenders der Vereine für das Jahr 2018.

 

  1. Hinweis auf den Ablauf der Ruhefrist von Gräbern auf dem Friedhof Bliesen:

In der Bekanntmachung der Saarbrücker Zeitung vom 23.10.2017, S. C 2, hat der Bürgermeister über den Ablauf der Ruhefrist der bis einschließlich 1987 belegten Einzelgrabstätten auf den Friedhöfen der Kreisstadt St. Wendel – Stadtteile Bliesen, Dörrenbach, Niederlinxweiler, Winterbach und St. Wendel – hingewiesen (§ 15 der Friedhofssatzung v. 11. Juni 2017 a.a.O.).

Nach Ablauf der Ruhefrist sind Grabmale und sonstige Anlagen auf den Grabstätten von den Berechtigten zu entfernen. Falls diese nicht bis zum 01.04.2018 entfernt sind, fallen sie in die Verfügungsgewalt der Kreisstadt St. Wendel. Entschädigungsansprüche können hieraus nicht hergeleitet werden.

Hierauf werden unsere Bürgerinnen und Bürger von Bliesen vorab hingewiesen.

 

Für den Ortsrat Bliesen

Werner Maldener, Ortsvorsteher

Vermietung der 8 Wohnungen im neuen Blies-Zentrum

Wohnungen_01_Übersicht3D

 

Grundriss 1.OG Gebäude1

Grundriss 1.OG Gebäude1

 

Exposé zum Download

Grundriss 1.OG Gebäude 2

Grundriss 1.OG Gebäude 2

E i n l a d u n g zur 21. Sitzung des Ortsrates Bliesen

am Donnerstag, 14. September 2017, 19:30 Uhr im Hause Gillen (Scheune)
Tagesordnung:
I. Öffentliche Sitzung
  1. Anerkennung des öffentlichen Teils der Niederschrift über die 20. Sitzung des Ortsrates Bliesen vom 04.07.2017.
  2. Beratung und Stellungnahme zum Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK), betreffend den Gemeindebezirk Bliesen.
  3. Mitteilungen und Anfragen.
II. Nichtöffentliche Sitzung
  1. Anerkennung des nichtöffentlichen Teils der Niederschrift über die 20. Sitzung des Ortsrates Bliesen vom 04.07.2017.
  2. Grundstücksangelegenheit
  3. Mitteilungen und Anfragen
Werner Maldener
Ortsvorsteher

Bliesener Kirmes 2017

Tolle Kirmestage konnte man am letzten Augustwochenende in Bliesen erleben.

Schon die Eröffnung im Schänzchenpark-Stadion am Freitagabend lockte zahlreiche Besucher an.

Ab Samstag war die Stimmung im neuen Kirmeszelt grandios, ob bei Varus, Finn Raber oder beim Frühschoppen mit dem Musikverein … es wurde gelacht, getanzt und sehr viel und friedlich gefeiert.

Einziger Wermutstropfen war eine Auseinandersetzung am Rande des Kirmesplatzes, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Hier muss man den Personen, die durch ihren persönlichen Einsatz Schlimmeres verhindert haben, herzlichen Dank sagen.

Die Veranstalter vom Sportverein Bliesen, den Ischgl-Freunden Bliesen und dem Musikverein Bliesen möchten sich ganz herzlich bei den vielen Besuchern fürs Kommen und Mitfeiern bedanken. Nur so konnte die “Bliesener Kerb 2017″ so erfolgreich durchgeführt werden.

Danke auch an alle, die die Kirmes im Hintergrund koordiniert und unterstützt haben.

Besonderer Dank gilt der Kreisstadt St.Wendel, mit Bürgermeister Peter Klär, der immer mit Rat und Tat zur Seite stand, sowie dem Ortsrat Bliesen und dem Ortsvorsteher Werner Maldener.

Vielen Dank auch dem Bauamt, der UBA, dem Bauhof, dem Ordnungsamt und der SSW für die reibungslose Unterstützung in Planung und Genehmigung, Versorgung mit Strom, Wasser und  Abwasser.

Einen herzlichen Dank für die Erhaltung der Tradition gilt auch der Straussjugend und dem Jahrgangsstand.

Nicht vergessen darf man die finanzielle Unterstützung zahlreicher Unternehmen und Privatpersonen. Danke an alle.

Wie man aber so schön sagt: “nach der Kerb – ist vor der Kerb”. Die Planungen für die Kirmes 2018 beginnen noch in diesem Jahr. Jeder Verein aus Bliesen, der sich beteiligen möchte, kann sich bei Heiko Marx von Marées oder bei Wolfgang Theis melden.

(wt, hm)

Bliesener Kirmes 2017 Programm von Musikverein, Sportverein und Ischgl-Freunden

Kirmes 2017 Programm

Die Welt der Malerei zu Gast bei dem „Verein zur Förderung und Erhaltung des Bliestaldomes St. Remigius e. V.

Verein_zur_Erhaltung_des_Bliestaldoms_BilduLogo

Der Verein zur Förderung und Erhaltung des Bliestaldomes St. Remigius e. V. zeigt am 02.07.2017 ab 11:30 Uhr im Rahmen des Pfarrfestes 20 Kunstwerke, die uns von dem Ehepaar Paul aus Ottweiler unentgeltlich geschenkt wurden.

Dieses Geschenk kam durch die persönlich guten Kontakte von Herrn Josef Schuh zu der Familie Gabi und Hans Paul (Inhaber des Michel Verlages, Ottweiler) zustande.

Alle Werke wurden in den 80er Jahren aus der ganzen Welt zusammen getragen.

Wir stellen die geschenkten Gemälde bei uns aus und bieten Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit, die Objekte zu einem Bruchteil des Schätzwertes zu übernehmen.

Im zeitlichen Abstand von über 35 Jahren können wir heute viel klarer beurteilen und analysieren, welch schöne und interessante Kunstwerke damals geschaffen wurden.

Die Künstlerinnen und Künstler haben viele überwältigende Dokumente der Kunst des ausgehenden 20. Jahrhunderts geschaffen – mal realistisch, mal naiv, mal romantisch, mal avantgardistisch – ein überzeugendes Spektrum von Kunstwerken aus aller Herren Länder: zum Beispiel aus Italien, Deutschland, Korea, Bali, Schweden, Costa Rica und Portugal.

Ein Anlass zu Inspirationen und Vergnügen.

Bitte besuchen Sie die Ausstellung am Sonntag, 02.07.2017 im Rahmen des Pfarrfestes im Gemeindezentrum in der Burgstraße. Parkmöglichkeit besteht auf dem Saint-Cyr-en- Val-Platz an der Sport- und Kulturhalle.