Kommende Termine

  • Zivilgemeinde, Bliesener Kirmes im Festzelt
    am 24.08.2018 18:00
    in 7 Tagen und 11:58 Stunden.
  • Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes
    am 24.08.2018 18:00
    in 7 Tagen und 11:58 Stunden.
  • SV Bliesen, Heimspiel,Beginn Kirmes mit Faßantich
    am 24.08.2018 18:30
    in 7 Tagen und 12:28 Stunden.

Siedlungswesen – Dorferneuerung

Die Entwicklung unserer Gemeinde in den vergangenen 50 Jahren, in denen die CDU die ununterbrochen Mehrheit besaß und damit auch die Verantwortung getragen hat, kommt sehr deutlich im Siedlungswesen zum Ausdruck. Unsere Bestrebungen lagen stets darin:

1. Den Ortskern (Altbaubereich) auf neueste Qualitätsstandards moderner Wohnbereiche zu bringen.
Durch Ausbau der Infrastruktur z. B. der Verkehrs- und Gehwege, der Ver- und Entsorgungsanlagen für Wasser, Strom, Telefon, schnellem Internet (50 Mbit/s) und Gas etc. wurde dies permanent vorangetrieben.
Ein Hinweis auf den früheren Zustand:
Bis 1955 waren – ausgenommen von der Ortsdurchfahrt – kein Weg und keine Straße mit festem Belag (Teerdecke oder Pflaster) ausgebaut!

2. Baugrundstücke in Neubaugebieten zu günstigen Bedingungen in schöner Wohnlage anbieten zu können. So z. B.:

1966/67 Auf Breitenacker 54 Bauplätze
1966/67 Zum Bauernstall 26 Bauplätze
1969/72 Auf Thalrech I 105 Bauplätze
1970/74 Hihlengraben – Blumenstr. 13 Bauplätze
Krämert – Backofen 98 Bauplätze
1993/94 Harschberg 11 Bauplätze
2004 Auf Thalrech II 37 Bauplätze
Im Zähngert 37 Bauplätze
 2008-2015 Laubersthal/Zum Augenborn 74 Bauplätze

Insgesamt wurden 455 Bauplätze erschlossen. Außerdem befanden und befinden sich noch Baulücken im Altbaubereich. Bliesen besaß 1955 rund 500 Wohngebäude. Stand 2012 besitzt der Ort über 1.050 bebaute und rund 100 unbebaute Grundstücke. Mit weitsichtiger Planung wurde aus dem ehemaligen Straßendorf ein mehrstraßiges Runddorf, das unter Einbeziehung der leicht hügeligen Topographie ansprechende, aufgelockerte Wohnanlagen aufweist. Die Tallagen wurden dabei zum Nutzen der Auen und Grünflächen und des Kleinklimas von einer Bebauung freigehalten.