Partnerschaft

Seit 1993 besteht die Partnerschaft zwischen Bliesen und St.Cyr-en-Val (http://de.wikipedia.org/wiki/Saint-Cyr-en-Val). Viele gegenseitige Besuche haben die beiden Gemeinden einander näher gebracht. Die Vereine haben sich ausgetauscht, die Schulen haben einen Schüleraustausch vollzogen und die Zeit des Kennenlernens hat viele Überraschungen mit sich gebracht. Mit jenem Dorf im Loiret-Gebiet, etwa 10 km südlich von Orleans und ca. 130 km südlich von Paris entfernt. Von der Größe etwa genau so groß wie Bliesen, nur flächenmäßig wesentlich größer. Allein 7 Schlösser sind auf dem Gebiet der Gemeinde errichtet. Wie gerne erinnern sich die Bliesener Bürger die St.Cyr besucht haben, an die Besuche in der dortigen Glockengießerei, dem Parfümmuseum, den Schlössern der Loire, den Sehenswürdigkeiten in Orleans, der Kathedrale, dem Rathaus, dem Justizpalast – um nur einige zu nennen. Noch lieber aber an die persönlichen Kontakte, an die Gespräche – die oftmals mangels Sprachkenntnisse – mit Händen und Füßen geführt wurden. Und an die Gastfreundschaft, an die Empfänge im Schloß Morchéne, an die Einladungen, die Soireen, die Besuche, das herzliche Entgegenkommen und die freundliche Aufnahme bei den Einwohnern.

So ein Aufenthalt in St.Cyr en Val war jedesmal ein Taumel von Eindrücken und Kurzweil von Herzlichkeiten und Geborgensein.

Einmal lernten wir beim Besuch der Kirche eine Dame kennen, die damit beschäftigt war den Kristallkronleuchter zu putzen, der jedes Jahr an einem langen Strick von der Decke heruntergelassen wurde. Als wir mit dieser älteren Dame ins Gespräch kamen, lud sie uns spontan ein, ihr Domizil zu besuchen. Wie wir nachher erfahren haben, handelte es sich bei dieser Dame um eine leibhaftige Herzogin, die in einem Wasserschloß, etwas abgelegen im Gebiet von St.Cyr-en-Val wohnt. Und man versicherte uns, das dies eine ganz besondere Ehre sei, die noch kaum einem Einheimischen zuteil geworden ist. Aufgeregt und voller Vorfreude besuchten wir natürlich die ältere Dame, wurden herzlich begrüßt und in ihrem Schloß herumgeführt. Bescheiden zeigte sie uns ihren Besitz, der nur noch zum Teil bewohnt war und erzählte von ihren Vorfahren die am Hof in Versailles beschäftigt waren.

Insgesamt eine Fülle von Nähe, von Liebenswürdigkeiten die uns die Gemeinde näher gebracht hat und ins Herz geschlossen hat. Daher ist es vielen Bürgern von Bliesen ein wirkliches Bedürfnis sich für die schöne Partnerschaft zu bedanken und die Gäste, die anläßlich ds 130jährigen Bestehens des Gesangvereins “Frohsinn” Bliesen besuchen, zu bewirten.

Internetseite von St. Cyr en Val: www.mairie-saintcyrenval.fr