Bliesener Kirmes 2017

Tolle Kirmestage konnte man am letzten Augustwochenende in Bliesen erleben.

Schon die Eröffnung im Schänzchenpark-Stadion am Freitagabend lockte zahlreiche Besucher an.

Ab Samstag war die Stimmung im neuen Kirmeszelt grandios, ob bei Varus, Finn Raber oder beim Frühschoppen mit dem Musikverein … es wurde gelacht, getanzt und sehr viel und friedlich gefeiert.

Einziger Wermutstropfen war eine Auseinandersetzung am Rande des Kirmesplatzes, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Hier muss man den Personen, die durch ihren persönlichen Einsatz Schlimmeres verhindert haben, herzlichen Dank sagen.

Die Veranstalter vom Sportverein Bliesen, den Ischgl-Freunden Bliesen und dem Musikverein Bliesen möchten sich ganz herzlich bei den vielen Besuchern fürs Kommen und Mitfeiern bedanken. Nur so konnte die “Bliesener Kerb 2017″ so erfolgreich durchgeführt werden.

Danke auch an alle, die die Kirmes im Hintergrund koordiniert und unterstützt haben.

Besonderer Dank gilt der Kreisstadt St.Wendel, mit Bürgermeister Peter Klär, der immer mit Rat und Tat zur Seite stand, sowie dem Ortsrat Bliesen und dem Ortsvorsteher Werner Maldener.

Vielen Dank auch dem Bauamt, der UBA, dem Bauhof, dem Ordnungsamt und der SSW für die reibungslose Unterstützung in Planung und Genehmigung, Versorgung mit Strom, Wasser und  Abwasser.

Einen herzlichen Dank für die Erhaltung der Tradition gilt auch der Straussjugend und dem Jahrgangsstand.

Nicht vergessen darf man die finanzielle Unterstützung zahlreicher Unternehmen und Privatpersonen. Danke an alle.

Wie man aber so schön sagt: “nach der Kerb – ist vor der Kerb”. Die Planungen für die Kirmes 2018 beginnen noch in diesem Jahr. Jeder Verein aus Bliesen, der sich beteiligen möchte, kann sich bei Heiko Marx von Marées oder bei Wolfgang Theis melden.

(wt, hm)