Bliesen picobello

Circa zwei Kubikmeter/geschätzt 500 kg Müll haben die angemeldeten Gruppen Ortsrat, CDU und Jugendgruppe Bliesen bei der picobello saarland-Aktion während drei Stunden in und um Bliesen gesammelt. Am Vortag hatten die Kindergartengruppen mit dem Sammeln von vier großen Müllsäcken gezeigt, dass ihnen eine saubere Natur wichtig ist. Vielen Dank allen Beteiligten! Im Vergleich zu den Vorjahren muss man leider feststellen, dass die Vermüllung der Landschaft immer schlimmer wird! Daher die Aufforderung: Macht Fotos von verdächtigen Autos im Wald und meldet ungeniert dem Ordnungsamt (ordnungsamt@sankt-wendel.de) bzw. Umweltamt (umweltamt@sankt-wendel.de) eure Beobachtungen! Als Negativ-Beispiel sei eine Müllermilch Plastikflasche zu nennen mit MHD 12.05.12. Fast 7 Jahre lang lag die Flasche im Gebüsch Richtung Rassiersmühle. Erst nach weiteren etwa 400 Jahren wäre sie vollständig verrottet! (https://www.codecheck.info/news/Wie-lang-braucht-Abfall-um-zu-verrotten-293241) Auch Zigarettenstummel besitzen neben ihrer schweren Zersetzbarkeit einen stark schädigenden Einfluss auf die Umwelt. Denn sie enthalten über 700 giftige Chemikalien, die in den Boden und anschließend in unser Grundwasser übergehen können. Aufforderung: Nimm Deinen Abfall immer mit nach Hause, und entsorge die Verpackungen und Lebensmittelreste nach dem Prinzip der Mülltrennung. So tust Du nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern auch Dir und den nachfolgenden Generationen.

DSC_9507_Gruppe

Picobello Bliesen (Foto: Heiko Marx von Marées)

DSC_9523_Müllermilch DSC_9520 DSC_9515 DSC_9530